SV Niedernhausen – FC Dorndorf 2:0 (0:0). 

 Gegen eine starke Mannschaft der Dorndorfer legte der SC Niedernhausen in allen Mannschaftsteilen eine hervorragende kämpferische Leistung an den Tag. Kapitän Marco Waldraff und Spielertrainer Maurice Burkhardt trieben in der intensiven Partie unentwegt ihr Team an. Aber im Abschluss wollte es einfach nicht klappen. Immer wieder war ein Dorndorfer im Weg. Wie auch beim Torschuss von Burkhardt denn ein Abwehrspieler der Dorndorfer auf der Torlinie rettete.

Aber die Autaladler ließen auch in der zweiten Halbzeit nicht locker und wurden letztendlich durch das 1:0 von Ivan Rebic belohnt. Das Tor brachte noch mehr Schwung in das Angriffsspiel der Niedernhausener Elf. Thomas Brewer wurde durch einen Pass von Kauer in Szene gesetzt und schloss zum 2:0 ab. Mit diesen drei Punkten vergrößerte der SVN weiter den Abstand nach unten.

Startaufstellung des SV Niedernhausen: M. Müller; Berg, Smith, Rodwald, Brewer, Hossner, Waldraff, Burkhardt, Kauer, De Sousa, I. Rebic.

Am nächsten Sonntag um 14:00 Uhr dann das Derby gegen Biebrich 02 .
Ein weiterer Stein den man für die angesagten 30 Punkte zur Winterpause aus dem Weg räumen muss.

Quelle: H.-J. Krabler