Der SV Niederrnhausen II zeigt in Erbenheim eine gute Mannschaftsleistung und verliert unglücklich

A-Liga: SV Erbenheim – SV Niedernhausen II  3 : 1

 

Bim hoch gehandelten SV Erbenheim zeigte der SVN II im gesamten Spielverlauf guten Teamgeist und eine überzeugende spielerische Linie.

Nach dem frühen Führungstreffer der Gastgeber konnte Tom Moosler mit viel Überblick bereits in der 13. Minute den Ausgleich erzielen.

Das Spiel war völlig offen, doch die gute Spielanlage des SVN wurde leider im Abschluss nicht belohnt.

Der Sieg der Erbenheimer am Spielende spiegelt den Spielverlauf leider nicht wieder, aber die junge SVN-Mannschaft ist auf einem guten Weg und empfängt am kommenden Sonntag im Autal den bisher ungeschlagenen FSV Schierstein 08. Sicherlich eine hohe Hürde, die aber mit Moral und Siegeswillen nicht chancenlos ist.

Der SVN II spielte mit Messinger, Islam, Doerr, Bozorgzadeh, Moosler, Nowak, Berg, Schmidt, Wagner, Klose, Rami (F. DÁntuono, Mensah, Feldmann).