Starke Mannschaftsleistung des SVN II in Kohlheck

Kreisoberliga: SC Kohlheck – SV Niedernhausen II  1 : 1 (1 : 1)

Trainer Alexander Krebs musste in Kohlheck auf die verletzten Adrian Keller und Thorsten Knoepp verzichten, die aufgrund ihrer Knieverletzungen in nächster Zeit nicht zur Verfügung stehen. Im Tor war Messi Azar ein ganz starker Rückhalt, ebenso wie Björn Marquardt, der unmittelbar nach seiner Rückher aus den Staaten zur Mannschaft stieß und mit seiner Routine die Abwehr festigte.

Torjäger Luca DÁntuono erzielte in der 25. Minute den Führungstreffer für den SVN. Leider fiel postwendend der Ausgleich. Pech für den SVN war ein kapitaler Lattentreffer für den SVN in der 30. Minute. In der Folge war die Partie ausgeglichen mit verteilten Chancen auf beiden Seiten und das Remis am Spielende nach einem intensiven Spiel  leistungsgerecht. Erstmals in einem Punktspiel wirkte mit Fabio DAntuono der jüngere Bruder von Luca mit, der ein gutes Spiel machte. Mit solchen kompakten Mannschaftsleistungen ist der SVN II für die nächsten Begegnungen auf einem guten Weg.

Der SVN II spielte mit Azar, Dörr, Weck, Marquardt, Bingöl, Moosler, Wagner, Märkl, Glassner, L. Schmidt, Jakob, Luca D´Antuono, Affelder, F. DÁntuono.

 

Der Vorstand des SV Niedernhausen