Der SV Niedernhausen II kommt am Niederfeld unter die Räder
 
Für die junge Mannschaft des SV Niedernhausen II kommt es derzeit knüppeldick. Nach den vielen verletzungsbedingten Ausfällen in den Vorwochen schieden im frühen Verlauf des Spiels mit Maximilian Riepe, Manuel Unger, Kevin Mossler und Marvin Thoerner gleich 4 Spieler verletzungsbedingt aus und die Mannschaft musste mit 9 Spielern das Spiel beenden. Völlig nachvollziehbar, dass die Mannschaft in der zweiten Halbzeit zunehmend mehr und mehr einbrach. Jetzt gilt es umso mehr, in diesen schwierigen Wochen  auch außerhalb des Spielfeldes das Team zu unterstützen, denn nur mit einem gesunden Teamgeistsind sind die kommenden Wochen zu stemmen. Am kommenden Sonntag empfängt der SVN II den SC Kohlheck im Autal, der ähnlich holprig in die Saison gestartet ist. Auch hier kann das Event mi einer zünftigen Wiesenstimmung zwei Tage zuvor ein willkommener Wegbereiter sein.
 
Der SVN II spielte mit Klesper, F. Ekert, Dörr, Keller, M. Unger, K. Moosler, Riepe, T. Moosler, Thoerner, Gröger, Sllammniku, Jakob, Fischer.
 
Bericht: Harald Schmidt