Samstag Abend um 19 Uhr startete das letzte Event zum Jahresabschluss.  Es war eine sehr gemütliche Atmosphäre im neuen Clubhaus.  Vorsitzender Harald Schmidt würdigte das Jahr 2013. Hier in diesem Jahr passte einfach alles zusammen. Die 100 Jahrfeier war ein sehr großer Erfolg; bei alt und jung. Im Sportlich Bereich, mit dem Aufstieg und die guten Platzierungen der Seniorenmannschaften. Weiterhin wird eine sehr gute Jugendarbeit geleistet. Dann stellte er fest, dass wir auch personell sehr sehr gut aufgestellt sind.  Wenn es etwas zu tun gibt, sind immer  zahlreiche Helfer zur Stelle. Wir verfügen über sehr gute Trainer und Übungsleiter, im Vorstand läuft es rund, die Sponsoren stehen uns auch immer zur Seite.  Ja und dann fügte er noch hinzu, dass auch unser Fanleben sehr ausgeprägt ist. Nicht selten, dass zu den Auswärtsspielen die Hälfte der Zuschauer und zum Teil mehr aus dem Autal anreisen und unsere Mannschaften anfeuern. So zuletzt die Fahrt der Fans mit dem Bus nach Braunfels. Ohne Probleme wurde hier ein Bus „ gefüllt „ und man ging nach dem Spiel zusammen auf den wirklich schönen Weihnachtsmarkt von Braunfels. In diesem Jahr brachten wir eine neue Homepage zum Leben, unsere Zeitung der Autaler wurde aktiviert und eine eigene APP zum Schluss des Jahres in leben gerufen. Alles Dinge, die dem SV Niedernhausen eine gute Arbeit attestieren.
Der ein oder andere Spieler wurde verabschiedet und Capitän Abel Andom aus der zweiten Mannschaft bekam von allen ein Abschiedslied gesungen.  Trainer Alex Krebs hat hier eigens den Text des guten alten „ Frank „ etwas umgetextet.
Es gab leckeres Essen vorbereitet von unserem Christian „ Chrissi “ Boos was wieder einmal allen vorzüglichen gemundet hat.
Alle freuen sich bereits auf das neue Jahr und man will dann dort weitermachen, wo man doch so erfolgreich aufgehört hat.
Allen ein frohes Fest und ein guten Rutsch
 
Haiko Kuckro