Der SV Niedernhausen II verliert kurz vor dem Spielende durch einen fragwürdigen Strafstoss

A-Liga: SV Niedernhausen II – TUS Nordenstadt II  1 : 2 (0 : 1)

Im ersten Punktspiel der neuen Saison hatten die Gäste in der ersten Hälfte die größeren Spielanteile und gingen kurz vor der Pause mit 0 : 1 in Führung. Dann kam der SVN II mit Beginn der zweiten Hälfte wesentlich besser ins Spiel. Mit einer tollen Einzelleistung glich Fabio DÁntuono in der 60. Minute zum 1 : 1 aus. Möglichkeiten zum Führungstreffer für den SVN II ergaben sich in der letzten halben Stunde mehrfach. Doch in der 85. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem mehr als fragwürdigen Foulspiel auf den Elfmeterpunkt und zumindest eine gerechte Punkte Teilung war leider futsch.

Neben dem Torschützen überragte beim SVN II der routinierte Torhüter Kai Tillmann, der viele Tormöglichkeiten der Gäste vereitelte.

Am kommenden Sonntag (Anstoss 15.00 Uhr) geht es nun für den SVN II am zweiten Spieltag zu Germania Wiesbaden an die dortige Waldstraße, die sich mit zahlreichen Neuzugängen gegenüber der letzten Saison wesentlich verstärkt hat.

Der SVN II spielt mit Tillmann, Mensah, Dörr, Bozorgzadeh, Schmidt, Glassner, Kowalski, F. DÁntuono, Feldmann, Rami, Moosler, Islam, F. Ekert, Krebs.  

 

Der Vorstand des SV Niedernhausen