Zweiter Sieg im zweiten Spiel für den SV Niedernhausen II in der Kreisoberliga

 

Nach dem schönen Auswärtssieg in Kohlheck konnte der SV Niedernhausn II auch das Derby gegen den FC Naurod im Autal siegreich gestalten. In der 1. Halbzeit spielte der SVN II mannschaftlich geschlossen und sehr kompakt. Nico Marx bewies einmal mehr seine große Kopfballstärke und sorgte für die frühe Führung. Fabian Nordholt wirkte laufstark und ballsicher diesmal in der Offensive und Marius Trnka, der am Vortag seine Spielberechtigung erhalten hatte, war ein sicherer Rückhalt im Tor.

Nach dem Ausgleich  kurz nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste immer besser ins Spiel, doch die umsichtige Abwehr des SVN hielt dem Druck stand. Jeder einzelne Spieler der Autaltruppe stellte sein Spiel in den Dienst der Mannschaft und dieser gute Teamgeist wurde dann auch belohnt. Der eingewechselte Dominik Lehner behielt in der 80. Minute den Überblick und erzielte den Siegtreffer zum 2 : 1. Es war ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften und auch ein Remis hätte dem Spielverlauf voll und ganz entsprochen.

 

Aufstellung: Trnka, Schoen, Marx, Dörr, Schenk, Glassner, Antonio, Renner, Andom, Nordholt, B. Rosenberg

Eingewechselt: Lehner, Herbst, Schulze.

  

Harald Schmidt