Der SV Niedernhausen II unterliegt in der Kreisoberliga gegen die Spvgg Sonnenberg 

Der SVN II geriet bereits in den ersten 10 Minuten gegen die Gäste vom Spitzkippel früh in Rückstand. Anschließend übernahmen die Gastgeber das Spiel, ohne jedoch die sich bietenden Möglichkeiten im Torabschluss zu verwerten. Die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive war einmal mehr der ausschlaggebende Faktor im weiteren Spielverlauf.
Die Gäste legten bis zur 60. Spielminute zweimal nach und sorgten so für eine frühe Vorentscheidung. Der SVN II kämpfte unverdrossen weiter und konnte durch Ben Rosenberg und Byron Quinto den Anschluss herstellen. Zu mehr langte es in der turbulenten Endphase dann aber nicht mehr.
Am kommenden Sonntag speilt der SVN II nun an der Kaiserbrücke in Amöneburg gegen die dortigen Gastgeber, die hinter dem SVN II derzeit in der Tabelle der Kreisoberliga auf einem Abstiegsplatz liegen und natürlich alles daran setzen werden, wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt im Heimspiel einfahren zu können. Anstoss ist um 15.00 Uhr.

Aufstellung: Klesper, Weck, Lehner, Keller, T. Moosler, Glassner, Doerr, Schenck, Zangari, B. Rosenberg, Marquardt
(Kunst, Quinto, Krebs)

Bericht: Harald Schmidt