Ein halbes Dutzend Tore im ersten Punktspiel für den SV Niedernhausen II
A-Liga: SV Niedernhausen II – SV Frauenstein II 6 : 0 (3 : 0)

Viel hoffnungsvolle junge Talente, die in der letzten Saison noch in der A-Jugend Gruppen-liga für Furore sorgten, prägten das Gesicht der neuformierten Mannschaft des SVN II.
Im ersten Durchgang sorgten F. DÁntuono und zweimal Duendar Kisa für den 3 : 0 Pausenstand und in Hälfte zwei machten Justin Hoffmann (2) und nochmals F. DÁntuono das halbe Dutzend voll. Justin Hoffmann, Luca Häuser, Niklas Bürgin und Leon Gloeckner stellten ihre technischen Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis und aus der Tiefe zog Routinier Christopher Dörr die Fäden.
Am kommenden Sonntag gastiert der SVN II bei dem stark eingeschätzten Team von Blau Gelb Wiesbaden und steht vor einer hohen Hürde.
Der SVN II spielte mit Grimm, Jakob, Gloeckner, Bozorgzadeh, Grauer, Häuser, Doerr, Bürgin, F. DÁntuono, Hoffmann, Kisa, Mensah, Jafari.