Der SV Niedernhausen II unterliegt in der Kreisoberliga nur knapp gegen den Tabellenführer
 
Ein jederzeit abwechslungsreiches Spiel zeigten der Tabellenführer der KOL und der in den letzten Wochen aufsteigende Form zeigende SV Niedernhausen II.
Die Gäste hatten bei den herausgespielten Torchancen leicht die Nase vorn und ging in der 17. Minute in Führung. In der 39. Minute hatte der junge Maximilian Riepe die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich, der zu dieser Phase nicht unverdient gewesen wäre.
In der zweiten Halbzeit verhinderte SVN-Keeper Lars Klesper mit tollen Paraden mehrfach die frühe Vorentscheidung. Der SVN II verlor zu keiner Zeit die gute spielerische Linie und kassierte quasi in der allerletzten Sekunde den Treffer zum Endstand von 0 : 2.
Am kommenden Sonntag empfängt der SVN II im Autal den VfR Wiesbaden, der ebenfalls in der unteren Tabellenhälfte der KOL rangiert. Mit einem entsprechenden Siegeswillen und dem zuletzt gezeigten Teamgeist besteht für den SVN durchaus die Möglichkeit zuhause zu punkten.
 
Harald Schmidt
 
Aufstellung: Klesper,  Knoepp,  Lehner,  Keller,  Riepe,  Schmalstieg,  B. Rosenberg, Kunst,  Thoerner, T. Moosler,  N. Thomasberger
 
18.  Min.  0:1 Gros
46. Min. S. Rosenberg für Riepe
58. Min. Krebs für Schmalstieg
90. Min. 0:2 J.A. Frerreira