Der SV Niedernhausen II zeigte sich im letzten Spiel der Vorrunde von seiner allerbesten Seite. Zwar musste die Mannschaft von Alexander Krebs und Michael Felber zunächst den Führungstreffer der Gäste hinnehmen, doch dann bewies die Mannschaft Stabilität und Teamgeist. Lukas Schulze (2), Fabian Gerber (2), Dominik Lehner und Enrique Granda Carpio sorgten mit einem halben Dutzend Treffer am Ende für einen ungefährdeten Heimsieg. Die Mannschaft hat sich nach vielen erfolgreichen Wochen nunmehr im Vorderfeld der Tabelle in der Kreisoberliga festgesetzt und dies allein ist schon ein überzeugendes Zeugnis der Mannschaftsstärke im bisherigen Saisonverlauf.
 
Am kommenden Wochenende stehen nunmehr zum Auftakt der Rückrunde in der Verbandsliga und in der Kreisoberliga für den SV Niedernhausen erneut zwei weitere Heimspiele auf dem Terminplan. Zunächst empfängt um 12.00 Uhr der SV Niedernhausen II den SC Kohlheck in der Kreisoberliga. Um 14.30 Uhr folgt dann das Heimspiel des SV Niedernhausen gegen den souveränen Tabellenführer der Verbandsliga TSV Steinbach. In diesem Spiel gilt der SV Niedernhausen ohne jede Frage als krasser Außenseiter. Aber so mancher Tabellenführer musste bei seinen Gastspielen in der Autal-Arena in den zurückliegenden Jahren schon oftmals Federn lassen. Beide Seniorenteams haben derzeit einen imponierenden Lauf und die treuen SVN-Fans werden mit Sicherheit ihren Teil dazu beitragen, dass auch am kommenden Sonntag wieder eine Überraschung möglich ist.
 
Bericht: Harald Schmidt
 
Aufstellung: Trnka, B. Rosenberg, Doerr,, Keller, Schenck, Glassner, Gerber, Schulze, Rucco, Schoen, Lehner
Eingewechselt: Knoepp, Granda Carpio, Schmidt
 
23. Min. 0:1
38. Min. 1:1 Schulze
41. Min. 2:1 Gerber
51. Min. 3:1 Schulze
60. Min. Knoepp für Schenck
66. Min. Granda Carpio für Rucco
69. Min. 4:1 Lehner
70. Min. Schmidt für Lehner
72. Min. 5:1 Gerber
78. Min. 6:1 Granda Carpio