Starke Mannschaftsleistung des SV Niedernhausen in Hornau
Gruppenliga: TUS Hornau – SV 1913 Niedernhausen 0 : 4 (0 : 2)

Auf dem Naturrasenfeld in Hornau ging der SV Niedernhausen von Beginn an hochkonzentriert an die Aufgabe in dieser für den weiteren Saisonverlauf wichtigen Partie heran. Die Mannschaft präsentierte sich als geschlossene Einheit mit Ballsicherheit und gutem Zweikampfverhalten. Dominik Gudenkauf bewies in diesem Spiel einmal mehr seine große Vielseitigkeit und sorgte mit einem unhaltbaren Schuss in der 27. Minute aus 16 Metern für die Führung und erhöhte in der 33. Minute mit einem gefühlvollen Heber vom Strafraumeck auf 0 : 2 zum Pausenstand. Die starke Defensivabteilung des SVN mit Yannick Klische, Marcel Krabler, David Reusing, Max Berg und dem jungen Leopold Krey, der sein bestes Spiel für den SVN machte, ließ keine nennenswerte Torchance für die Hausherren zu und vor dieser Abwehrkette agierte Matthias Bernert mit seiner gewohnten Zweikampfstärke.
Nach dem Wechsel fiel dann bereits in der 59. Minute durch einen knallhart und unhaltbar verwandelten Strafstoß von Marcel Krabler zum 0 : 3 die Vorentscheidung. Im der 75. Minute stellte dann der laufstarke Amir Arrahmouni mit einer sehenswerten Abnahme in den Torgiebel den Endstand her.             FUPA Bildergallerie –>

Diese tolle Teamleistung verdient nach den zuletzt in den beiden Auswärtsspielen eher mageren Leistungen volle Anerkennung. Nun folgt unter der Woche am Donnerstag, dem 06. 09. Um 20. 00 Uhr das Heimspiel gegen das starke Team des SC Mesopotamien, die am Wochenende einen beeindruckenden Auswärtssieg bei Hellas Schierstein einfuhren. Am kommenden Sonntag folgt dann schon das nächste Heimspiel gegen den FC Eddersheim II, der bisher eine starke Saison spielt. Nur mit einer ähnlich kompakten Teamleistung wie am Wochenende können in diesen beiden schweren Spielen erneut wichtige Punkte im Autal behalten werden.
Der SV Niedernhausen spielte mit Burghold, Klische, Krabler, Reusing, Berg, Bernert, Krey, Bingoel, Gudenkauf, Reil, Arrahmouni (Ulm, Brewer, Hemerat).