Starke Leistung des SV Niedernhausen II beim Tabellenzweiten
 
Nach den personellen Engpässen der letzten Wochen kam diese starke Leistung des SVN II in der Kreisoberliga doch etwas überraschend. Neben den zahlreichen Ausfällen in der Offensive musste diesmal zudem noch die Innenverteidigung mit Christoper Dörr und Nico Marx ersetzt werden und es fehlte zudem der verletzte Manuel Renner. Bereits nach zwei Minuten zog der junge Marvin Schoen aus 22 Metern entschlossen ab und das Leder zappelte zur Führung für den SVN im Netz. Nach einer halben Stunde erhöhte Granda Carpio mit feiner Technik auf Zuspiel von Andreas Riedel zum zweiten Treffer. Und dann jagte Dominik Lehner kurz vor der Pause den Ball wehement aus der Distanz in die Maschen.
Nach dem Wechsel drückten die Gastgeber auf den Anschlusstreffer, der dann auch in der 50. Minute gelang. Nach dem zweiten Tor der Türken 10 Minuten später schienen dem SVN II die Felle davon zu schwimmen. Doch Alexander Rucco stellte in der 68. Minute den zwei Tore Abstand wieder her. In der 82. Minute besorgte dann Lukas Schmidt nach Vorarbeit von Ricardo Antonio für den Treffer zum 5 : 2 Auswärtssieg.
Der SVN II konnte sich in diesem Spiel auf einen starken Marius Trnka im Tor verlassen und davor räumte die stellungssichere Innenverteidigung mit Fabian Nordholt und Adrian Keller alle Bälle ab. Auch Andreas Riedel, Patrik Schenck, sowie Riccardo Antonio drückten dem Spiel ihren Stempel auf.
 
Aufstellung: Trnka, Riedel, Keller, Nordholt, Schenck, Schoen, Antonio, Granda Carpio, Lehner, Andom, Rucco
Eingewechselt: Schulze, L. Schmidt, Thoerner
 
Bericht: Harald Schmidt