Sehr gutes Heimspiel des SV Niedernhausen II

A-Liga: SV Niedernhausen II – SV Blau Gelb Wiesbaden  3 : 1 (0 : 1)

 

Im zweiten Heimspiel der neuen A-Liga-Saison hatten Champ Glassner und Günter Mohr die sehr junge Mannschaft des SVN II hervorragend eingestellt und das Team zeigte sich als disziplinierte geschlossene Einheit. Die Gäste bewiesen als Mannschat in der ersten Halbzeit viel Substanz und gingen bis zur Pause nicht unverdient in Führung.

Im zweiten Durchgang bekam der SVN II das Spiel immer besser in den Griff und nach schöner Vorarbeit des starken Sasa Rami sorgte Tom Moosler mit schönem Kopfball für den hochverdienten Ausgleich. Wenige Minuten später war es dann erneut Sasa Rami, der nach schöner Einzelleistung aus spitzem Winkel die Führung erzielte. Fünf Minuten vor dem Spielende legte dann Sasa Rami nochmals für Tom Moosler auf und dieser sorgte mit seinem zweiten Treffer für den Endstand. Neben den Torschützen ragten beim SVN Torhüter Lars Messinger, Maximilian Berg und Timo Wagner heraus. In dieser Form ist der SVN II gewiss auf einem guten Weg und es bleibt zu hoffen, dass auch am kommenden Sonntag beim hoch gehandelten SV Erbenheim das Team in der Erfolgspur bleibt.

Der SVN II spielte mit Messinger, Schmidt, Doerr, Berg, Islam, Wagner, Kowalski, Nowak, Rami, Moosler, F. DÁntuono (Neumann, Bozorgzadeh, Feldmann).