Im Auswärtsspiel beim Tabellenführer der Verbandsliga hatte der SV Niedernhausen natürlich einen schweren Stand. Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und gingen nach 5 Minuten in Führung. Großes Pech hatte in der 14. Minute Dominic Voss, der verletzt ausscheiden musste und  ins Krankenhaus kam. Für ihn kam Manuel Ulm in die Mannschaft. Der SVN kam fortan besser in die Partie, die bis kurz vor dem Seitenwechsel völlig ausgeglichen war. In der Druckphase des SVN erhielten die Gastgeber in der 41. Minute einen Strafstoss zugesprochen und wenig später erhöhte der Tabellenführer auf 3 : 0. Benjamin Pfahl konnte noch vor der Pause den Anschlusstreffer erzielen, doch es sollte nicht sein.
Im zweiten Durchgang erhöhte Watzenborn/Steinberg in der 55. Minute auf 4 : 0 und damit war das Spiel endgültig entschieden. Drei weitere Treffer folgten dann noch bis zum Spielende und die Autaltruppe nahm eine hohe Niederlage mit auf die Heimreise.

Am kommenden Sonntag ist der SV Niedernhausen nach dem Rückzug des Türkischen SV Wiesbaden spielfrei und gastiert dann am Samstag, dem 21.03.2015 um 15:30 Uhr beim FSV Braunfels
Bericht: Harald Schmidt

Aufstellung: Klesper,  St. Unger, Detloff, Pfahl, M. Thomasberger,  Küster,  Hecker,  Meuth,  Voss,  Gossner

WIR WÜNSCHEN UNSEREM KAPITÄN (Die Maschine) D. VOSS EINE GUTE BESSERUNG UND EINE SCHNELLE GENESUNG.

5. Min.  1:0 Ouattara
14. Min. Ulm für Voss
40. Min. 2:0 Solak (FE)
43. Min. 3:0 Solak
46. Min. Schmalstieg für Unger
55. Min. 4:0 Parso
66. Min. 5:0 Weineker
78. Min. 6:0 Pilinger (FE)
84. Min. 7:0 Ouattara