Der SV Niedernhausen II fängt kurz vor Spielende den entscheidenden Konter.
Auf dem Hartplatz am Kallebad kam der SVN II in der 1. Halbzeit nur langsam auf Touren und lag mit 1 : 0 im Rückstand. Das änderte sich im zweiten Durchgang. Christopher Dörr gelang bereits in der 47. Minute der Ausgleich. Der SVN II war fortan eindeutig das bessere Team und erspielte sich immer mehr Chancen zum Führungstreffer. Der starke Keeper der Gastgeber machte jedoch mit glänzenden Paraden alle Einschussmöglichkeiten zunichte. Zudem hielt er noch einen Elfmeter von Champ Glassner. Die Mannschaft spielte in der letzten halben Stunde voll auf Sieg, lief aber in der 88. Minute in einen Konter der Gräselberger zum Endstand von 2 : 1.
Am kommenden Sonntag empfängt der SVN II die Spvgg Igstadt im Autal: Anstoss ist um 12.30 Uhr.
Der SVN II spielte mit Neumann, Krebs, Termöllen, Bozorgzadeh, Lehner, Glassner, Dörr, Moosler, Jetich, Mensah, Klose, Bachl, Weck.