Die Spielfläche im Autal ließ am Wochenende keinen Fußball zu. Eine dicke Eisschicht konnte bachseitig nicht entfernt werden und somit war an den Punktspielauftakt nicht zu denken.
Die sportliche Leitung um Stephan Mohr und Trainer Jens Klische machte aus der Situation das Beste und vereinbarte kurzfristig eine weiteres Freundschaftsspiel bei der Spvgg Eltville. Leider verletzten sich in dieser Partie mit Neuzugang Marino Gligic und Patrick Schenck zwei wichtige Spieler schwer und sie müssen nunmehr leider ersetzt werden. Das Ergebnis von
2 : 1war dabei völlig unbedeutend. Dennis Merten erzielte den Treffer für den SVN. Es spielten weiter im Tor Trinkl und Burghold, sowie im Feld Bingöl, Krabler, Berg, Klische, Reusing, Gudenkauf, Bernert, Brewer, Schnoor, Panella, Schnoor, Rehberg. Am kommenden Sonntag steht nun das Punktspiel beim RSV Würges (Anstoss ist um 15.00 Uhr)auf dem Spielplan.
Der SVN II gastiert beim SC Gräselberg; Anstoss ist um 13.00 Uhr.

Der Vorstand des SV 1913 Niedernhausen