Der SV Niedernhausen muss im Heimspiel gegen den SC Kohlheck eine unnötige Niederlage einstecken

Kreisoberliga: SV Niedernhausen II – SC Kohlheck  0 : 2 (0 : 1)

In den letzten Wochen musste der SVN II infolge personeller Ausfälle leider einige unvorhergesehene Niederlagen wegstecken und rutschte in der Tabelle in die unteren Regionen ab. Im letzten Heimspiel des Jahres erspielte sich die Mannschaft besonders in der ersten Halbzeit zahlreichE gute Einschussmöglichkeiten heraus, die im frühen Stadium der Saison locker zur beruhigenden Führung gereicht hätten. Dem Führungstreffer von Champ Glassner in der 28. Minute verweigerte der Schiedsrichter aus nicht nachvollziehbaren Gründen die Anerkennung. Doch es kam noch schlimmer, als den Gästen eine Minute später die Führung gelang. Großes Pech kam hinzu, als Björn Marquardt in der 44. Minute  mit einem Strafstoss scheiterte.

Nach dem Wechsel gab es Chancen auf beiden Seiten, doch der SVN II hat derzeit einfach nicht das Glück im Abschluss. Die Kohlhecker rissen wahrlich auch keine Bäume aus, nutzten aber die wenigen sich bietenden Möglichkeiten mit einem Treffer zum Endstand.

Am kommenden Sonntag gastiert der SVN II beiim SV Italia.

Der SVN II spielt mit Azar, Weck, Marquardt, Ekert, Kunst, Glassner, Doerr, Moosler, Maerkl, Affelder, Klose, Quinto, Jakob, Krebs.