09.05.2015

Auch im vierten Spiel der Rückrunde hielt die Siegesserie! In den frühen Morgenstunden des 09. Mai machten wir uns auf den Weg nach Dotzheim, wo nach den ersten drei Erfolgen in der Rückrunde ein echter Prüfstein auf uns wartete.

Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein wahrer Schlagabtausch, mit ausgeglichenen Spielanteilen. Während die Freudenberger das eine oder andere Mal am glänzend parierenden Henrik im Tor des SV N scheiterten, setzten unsere Goalgetter, Daniel und Leon zwei perfekte Konter. Folgerichtig gingen wir glücklich, aber nicht unverdient mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Freudenberger den Druck auf unseren Kasten, mit Glück und Geschick hielten wir aber zunächst die Null, konnten sogar noch einen weiteren Konter durch Benedikt erfolgreich abschliessen.

Wer gedacht hatte, mit dem 3:0 sei “der Sack zu”, wurde leider eines besseren belehrt. Zwei für Daniel, unseren Torwart in der zweiten Halbzeit, unhaltbare Schüsse setzten uns noch einmal mächtig unter Druck. Mit einer couragierte Abwehrleistung und auch dem notwendigen Quentchen Glück schaukelten wir den Auswärtserfolg aber nach Hause. Riesenjubel dann, als es endlich geschafft war!

Am Pfingstsamstag ist die G-Jugend des SV N beim Turnier in Mainz-Kastel zu Gast. Das nächste Heimspiel gegen BG Wiesbaden steht am 30.05. um 9 Uhr in der Autal-Arena auf dem Programm.

Bericht: Frank Hielscher