Ausgezeichnete Mannschaftsleistung bringt den Klassenerhalt

Nach vielen überzeugenden Spielen in der Rückrunde steigerte sich der SVN II im letzten Saisonspiel in
Biebrich nochmals mit tollem Teamgeist und unbändigem Kampfgeist und  holte die wichtigen Punkte für den Klassenerhalt.

Die Mannschaft präsentierte sich als echte Einheit und behielt von Beginn an jederzeit klaren Kopf. Bereits nach sechs Minuten gelang dem laufstarken Kevin Moosler der wichtige Führungstreffer. Die spielerisch starken Gastgeber waren jederzeit gefährlich, aber der SVN II verlor nie seine Linie.

Die wunderbare Fankulisse aus Niedernhausen war ein starker Rückhalt und beflügelte das Team von Alexander Krebs und Günter Mohr. In der 62. Minute besorgte Jonas Weck das wichtige 0 : 2 und stellte die Weichen auf Auswärtssieg.  Als dann Korbinian Kunst mit zwei Toren in der 67. Und 83. Minute auf 0 : 4 erhöhte stieg die Partystimmung auf der Tribüne nochmals an. Auch der Anschlusstreffer der Gastgeber kurz vor Spielende war bedeutungslos. Diese enorme Leistungssteigerung konnte nach der Vorrunde keiner erwarten und wurde durch die tolle Moral der Mannschaft erreicht. Natürlich gibt es daher in diesen Tagen jede Menge Grund zu feiern und das hat sich die Mannschaft voll und ganz verdient.

Auftsellung: Findeis, Weck, Marquardt, Keller, Lehner, Glassner, B. Rosenberg, T. Moosler, Dörr, Kunst, K. Moosler
 Eingewechselt: Zangari

6. Min. 0:1 K. Moosler
62. Min. 0:2 Weck
67. Min. 0:3 Kunst
83. Min. 0:4 Kunst
87. Min. 1:4 Schulze

Bericht: Harald Schmidt