Heute trafen die Spieler und Spielerin auf Naurod. Bei strömenden Regen war der SVN in Naurod dem Gegner stark überlegen und hat erst in den letzten 5 Minuten 3 Gegentore zugelassen, da sie aber vorher schon 8:0 führten hielt sie das von einem hervorragenden Sieg nicht ab. Die Tore schossen heute Nikan (2), Erjon (2), David (2), Cem (1) und ein Eigentor des Gegners.