In der Vorbereitung fand die Mannschaft der SG gut zusammen, dazu trugen auch Highlights wie das Drachenbootfahren auf dem Main bei. Auch an den spielerischen Fähigkeiten, sowie der Kondition und Kraft, der Mannschaft wurde viel gearbeitet.
Die gute Vorbereitung zeigte sich dann bei den ersten Testspielen, die die SG für sich entscheiden konnte.

Im ersten Testspiel ging es gegen den Ligakonkurrenten Heftrich auf der Niederseelbacher Sportwoche gleich voll zur Sache. Die SG hatte dabei mehr Spielanteile und konnte ihr Spiel auf den Platz bringen. In der Verteidigung, die neu zusammen gesetzt wurde, gab es dabei ab und an noch kleine Unstimmigkeiten und Ungenauigkeiten, so dass es zur Halbzeit 2:1 stand. Dafür konnte in der zweiten Halbzeit nach einigen Umstellungen, die Überlegenheit auf den Platz gebracht und das Spiel hochverdient mit 7:1 gewonnen werden.

Im zweiten Spiel war auf dem Lochberg die SG Selters/Weyer/Erbach aus der Kreisoberliga Nord zu Gast. Hier tat sich die SG nach anfänglich guten 15 min mit einer 2:0 Führung schwer. Der Gegner konnte ins Spiel finden und bis zur Halbzeit ausgleichen. Nach der entsprechend motivierenden Halbzeitansprache gaben die Spielerinnen dann nochmal Gas und konnten das Spiel drehen. Der Endstand lautete 4:2.

In den nächsten beiden Freundschaftsspielen trifft die SG auf den VfR 07 Limburg aus der Verbandsliga und den MFFC Wiesbaden II.