Der SV Niedernhausen II gibt in der Endphase den Heimsieg aus der Hand

Kreisoberliga: SV Niedernhausen II – SV Italia Wiesbaden  2 : 3 (2 : 1)

Im der ersten Punktspiel der Kreisoberliga sah der SV Niedernhausen II gegen den spielstarken Aufsteiger SV Italia lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Nach dem Führungstreffer der Gäste folgte in der 10. Minute  der Ausgleich durch Dominik Lehner nach schönem Zuspiel von Korbinian Kunst. Nut zwei Minuten später war es erneut Dominik Lehner, der mit einem fuliminanten Distanzschuss aus 40 Metern die Führung zum 2 : 1 erzielte.

In der zweiten Halbzeit drängten die Gäste vehement auf den Ausgleich, der auch in der 75. Minute gelang. Der junge SVN-Keeper Alexander Neumann war ein starker Rückhalt, doch der dritte Treffer zum Sieg der Gäste war leider nicht vermeidbar. Leider scheiterte Davide Zangari in der 85. Minute mit einem Elfmeter am Torhüter der Gäste.

Der SVN II hat bei der Saisonpremiere leider nicht punkten können, wird dies aber mit ähnlich guten Leistungen in den nächsten Wochen nachholen können.

Der SVN II spielte mit Neumann, Weck, Keller, Agarmani, Kunst, Glassner, Doerr, Hernandez, Schmidt, Antonio, Lehner, Moosler, Zangari, Affelder.

Am kommenden Sonntag spielt der SVN II auf dem Sonnenberge Spitzkippel im zweiten Saisonspiel der KOl erneut um Punkte und sollte mit einer entsprechenden Teamleistung , wie gegen Italia am Ende nicht mit leeren Händen zurückkehren müssen.