Verdiente 1:0 Niederlage beim Abstiegs Aspiranten in Beuerbach.

Auch wenn der Rasenplatz ein ungewohnter Untergrund für die Spieler des SV Niedernhausen war, wurde die gebotene Leistung einem Topteam in der Gruppenliga nicht gerecht. Nur gerade einmal zehn Minuten in der zweiten Halbzeit war der SV Niedernhausen in der Lage das Spiel zu bestimmen.
Doch damit war es dann auch wieder schnell vorbei. Beuerbach spielte aus einer tief stehenden Abwehr heraus und war im Zweikampfverhalten dem Gast aus dem Autal überlegen. Eigentlich war das bis zur 75.Minute so ein 0:0  Spiel der etwas schwächeren Art.  Doch ein Eckball in der 75.Minute sollte das Spiel zu Gunsten von Beuerbach entscheiden. Sejo Tutic konnte fast unbedrängt  den Eckball aus 8 Metern einköpfen. Als in der 80.Minute dann noch ein Spieler des SV Niedernhausen wegen Meckern vom Platz gestellt wurde war die Partie eigentlich entschieden. In den letzten zehn Minuten lies Beuerbach nichts mehr anbrennen und brachte die drei Punkte ins Ziel.