D1-Jugend zieht nach sehr starker 2.Halbzeit in das Achtelfinale des Kreispokals ein

Am gestrigen Abend hatte unsere D1-Jugend ihr Kreispokalspiel in der 1.Runde beim SV Frauenstein. Die Jungs mit dem Trainerteam Patrick Loges + Felix Rehberg wussten nicht genau was für ein Gegner auf sie warten würde, deswegen war schon auf der Hinfahrt eine gewisse Spannung zu spüren
Aber die Vorfreude wurde von Minute zu Minute größer und dann ging es endlich los und unseren Jungs war leider eine gewisse Nervosität anzumerken den man war sowohl im Passspiel, aber auch im Zweikampfverhalten viel zu unkonzentriert und nach ca. 10 Min. lag man dann auch mit 0:1 hinten nach einem direkt verwandelten Freistoß. Leider hielt die Nervosität weiter an und unsere Jungs fanden einfach nicht ins Spiel. Erst nachdem das Trainerteam vierfach wechselte wurde die Autaltruppe stärker und der heute sehr agile von der D2 ausgeliehene Kapitän Isaak Rucinski brachte einen gewissen Ruck in das Team und legte mustergültig von der linken Seite das 1:1 durch Tim Groh vor, bevor er sogar selber kurz vor der Halbzeit das 2:1 für den SVN erzielte. Dies war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand!

In der Halbzeitansprache motivierte das Trainerteam die Jungs nochmal konzentrierter zu Werke zu gehen und das auch eine gewisse Konzentration nötig ist um im Passspiel sowie bei der Ballan- und -mitnahme keine unnötigen Ballverluste zu haben und im Zweikampfverhalten muss man etwas aggressiver zu Werke gehen

Mit dem Anpfiff der 2.Halbzeit setzten die Autaljungs endlich das um was man sich schon vor dem Spiel vorgenommen hatte: aggressiv in den Zweikämpfen sein, den Ball gut in den eigenen Reihen laufen lassen und als Team auftreten, wo egal ist wer die Tore usw. schießt!
Und folgerichtig und absolut verdient schraubten unsere Jungs das Ergebnis auf 6:1 hoch durch weitere Treffer von 2x Anton Meuer, Ali Rezai + Tim Groh
Die Gastgeber aus Frauenstein hatten nichts mehr dagegen zu setzen und waren mit dem Endresultat von 6:1 noch gut bedient da der SVN fast im Minutentakt richtig gute Torchancen hatte und es bei einer besseren Chancenverwertung von uns am Ende auch zweistellig hätte stehen können!

Für den SVN spielten:
Bruno Cusimano (TW), Cedric Mehmel, Nick Kowalski, Rishab Kapoor, Benno Temeschinko, Linus Vierl, Nahuel Santiago Eberwein, Ali Rezai, Faris Taibi, Jaron Kreusel, Tim Groh, Isaak Rucinski + Anton Meuer

Somit zieht die D1-Jugend in das Achtelfinale des Kreispokals ein und dort wird es zu einem richtigen Kracher im Derby gegen den 1.FC Naurod kommen (Termin + Ort) ist noch offen) … Als nächstes geht es am Samstag in der Kreisliga mit einem Auswärtsspiel beim SV Wiesbaden weiter (dort versucht man dann auch in der Liga den ersten Sieg einzufahren)

Mit einer Teamleistung wie in der heutigen 2.Halbzeit sind für unsere Autaltruppe in den nächsten Spielen auf jeden Fall weitere Siege drin, wichtig ist das man von Anfang an konzentriert ist und als gemeinsames Team auftritt