• Niedernhausen im Pokal nicht zu bremsen!

    Mit einem 0:2 Auswärtssieg beim  Ligaprimus der Kreisoberliga erreichte die Mannschaft von Jens Klische  und Stephan Mohr das Halbfinale im Krombacher Kreispokal.  Damit blieben die Jungs aus dem Autal ihrer Favoritenrolle als Pokalverteidiger  treu.
    Weiteres auf   FUPA.NET

  • Ramon Chormanns Neues Programm

    „… oder sunscht was!“

    Die Probleme des Alltags werden treffsicher auf den Punkt gebracht, das Publikum weiß von der ersten Sekunde an, was ihm mal wieder alles passiert ist, weil sich jeder selbst erkennt in den Geschichten über Missgeschicke, Unarten, Servicewüste Deutschland und Unverschämtheiten anderer Menschen. Über all das kann sich Ramon Chormann herrlich „uffreesche“, gepaart mit teils heiteren, teils besinnlichen Liedern am Klavier und obendrein noch das neuste von „es Zuchtheislers Annemarie“ und „es Bleedmanns Peter“, Chormann pur.

    In seinem neuem, nunmehr 7. Bühnenprogramm „… oder sunscht was!“ geht es darum, was wir eigentlich wollen. Will’sche des oder des … oder sunscht was! Alltagsentscheidungen machen uns das Leben schwer, wir sehen uns überfordert damit, uns festlegen zu müssen und fühlen uns schlecht, weil wir so viele Auswahlmöglichkeiten haben. Das ist alles andere als alternativlos und sorgt natürlich auch für nachdenkliche Momente, die Ramon Chormann letzten Endes doch wieder in allgemeinem Gelächter auflöst. Kabarettistisch-satirische Unterhaltung auf hohem Niveau mit der Grundfrage „was willschen Du eigentlich?“, ein Muss für alle Chormann-Fans und (wie er sie nennt) „mitgebrachte Personen“.

    „… oder sunscht was“ Karten im Vorverkauf ab 1.03.2018,
    gibt es im Kiosk am Rathaus in Niedernhausen, Getränkecenter Idstein Wiesbadener Str. 82, bei unseren Heimspielen & Donnerstags von 19:00 bis 21:00 Uhr im Vereinsheim (ausgenommen 22.03.), sowie an der Abendkasse.

    Weitere Informationen unter www.chormann.de
    Veranstaltungsort: Niedernhausen Autalhalle am Freitag, den 4. Mai 20:00 Uhr

  • Der Ball rollt wieder im Autal

    Der Ball rollt nach der Winterpause wieder im Autal !

    Ab Dienstag, dem 16.01.18 rollt nach der Pause über Weihnachten und Neujahr der Ball bei den drei Seniorenmannschaften wieder im Autal.  Auch die 13 Jugendteams werden in der Gruppenliga und im Kreis Wiesbaden nach dem Ferienende den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Die 1. Mannschaft wird die Vorbereitung auf den Punktspielstartmit dem Heimspiel in der Gruppenliga gegen RW Hadamar II am Sonntag, dem 25.02.18 und eine Woche später beim RSV Würges  in den ersten Wochen mit vier Trainingseinheiten pro Woche beginnen und bestreitet das erste Vorbereitungsspiel am Sonntag, dem 28.01.18 um 14.00 Uhr beim Verbandsligisten FC Dorndorf. Der SV Niedernhausen II geht zwei Wochen später in den Punktspielbetrieb und wird daher später mit den Testspielen beginnen. In den beiden Spielerkadern sind nach der Winterpause keine Abgänge zu verzeichnen. Wieder im Training sind nach einer Spielpause von einem halben Jahr nach seiner Hüft-OP Maximilian Berg und nach einem halbjährlichen Aufenthalt in Australien Matthias Bernert.

    Als Neuzugänge begrüßt der SV Niedernhausen von der Bundesliga-A-Jugend des SVWW Wiesbaden Thomas Brewer, der in Engenhahn wohnt und im rechten Mittelfeld oder auf der Außenbahn eingesetzt werden kann. Weiter kommt Jonas Panella aus der spielstarken A-Jugend des TSV Schott Mainz hinzu. Niklas Bürgin aus Buggingen im Schwarzwald ist für das offensive Mittelfeld geplant. Zum Kader stoßen die kroatischen Mitbürger Marius Gligic, der zuletzt beim österreichischen Villach in der dortigen zweiten Liga aktiv war und Matej  Skarica, die in Oberjosbach wohnen.

    Nach dem überzeugenden Saisonstart in der Gruppenliga gab es vor der Winterpause und der zeitweiligen Tabellenführung  dann in den letzten Saisonspielen leider einige schmerzhafte Niederlagen und die derzeitige Situation im Mittelfeld der Gruppenliga ist bei sechs Direktabsteigern alles andere als ungefährlich.

    Der Vorstand des SV 1913 Niedernhausen

  • Trainer / Betreuer gesucht

    Die Jugend des SV 1913 Niedernhausen sucht engagierte und ehrenamtliche Trainer / Betreuer.

    Folgende Eigenschaften solltest Du mitbringen:

    Du…
    …hast Spaß an Jugendarbeit.
    …kannst Verantwortung für ein Team übernehmen.
    …du planst altersgerechte Trainingseinheiten und führst sie durch.
    …bist teamfähig und zeigst Einsatzbereitschaft im Verein, denn dieses sind keine Fremdwörter für Dich?

    Dann melde Dich bei:
    Jugendleiter Helge Lierhammer Tel 0172 67 64 857